Test der Propagierung der Risse

Der BDA-Prüfstand ist eine rotierende Biegemaschine für Achsen jeder Größenordnung. Dank einer leichten kontrollierbaren Last ist der Prüfstand besonders für die Prüfung der Propagierung der Risse geeignet.

In einem kritischen Abschnitt der Achse entsteht ein echter Bruch durch künstliche Defekte, die durch eine elektrische Entladung entstehen.

Zunächst bildet sich ein kleiner Riss, der durch eine Ultraschalluntersuchung erkannt werden kann. Mit diesem Test kann die Nutzlast im Betrieb für einen bestimmten Zeitraum (1M km) simuliert werden. Um die Dauer der Prüfung zu beschleunigen, werden spezielle Techniken eingesetzt.

Schließlich werden die Ergebnisse dieser Tests verwendet, um Modelle der Bruchausbreitung (Starcrack) zu validieren und optimale Intervalle für zerstörungsfreie Prüfungen im Betrieb zu definieren.