Unser UnternehmenLUCCHINI RS GROUP

Lucchini ist eine internationale Gruppe mit einer langen territorialen Tradition und stetigem Wachstum sowie einem kundenorientierten Vertriebs- und Kundendienstnetz. Wir sind eine Familie, die stolz und enthusiastisch die technischen und sozialen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter entwickelt.
Weiters bieten wir sichere, zuverlässige und qualitativ hochwertige Lösungen für den globalen Eisenbahnmarkt.
Die Arbeit mit den fortschrittlichsten und effizientesten Technologien und das Nutzen der digitalen Transformation und Lean Management zeichnen unser Denken und Arbeiten aus.
Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Nachhaltigkeit sind unser oberstes Ziel.

Lucchini RS Group ist eine Stahlindustrie, die verschiedene High-Tech Produkte und Dienste weltweit anbietet.  Die Tätigkeit des Unternehmens hat zwei Abteilungen:

  •  Produktion der Eisenbahnprodukte: Räder, Achsen und Radsatz für Hochgeschwindigkeitsnetz, Lokomotiven, Personenbeförderung, Straßenbahn und U-Bahnen.
  •  Produktion der Schmiedestücke und Gussstücke für verschiedene Anwendungsbereichen als Stromerzeuger, Öl und Gas, offshore, Zementierung, Industriebau, Stahlproduktion und Eisenproduktion oder Schifffahrt. Lucchini RS produziert auch verschiedene Werkzeugstähle für Pressen, Druckguss und Fließpressen.

Der BeginnDIE GESCHICHTE

1856

Der Anfang

G. Andrea Gregorini übereignete seinen Unternehmen und das Arbeitskraftpotenzial von Vezza d’Oglio bis Lovere. Er gründete ein Unternehmen, das auf die Produktion der Schmiedestücke und Gussstücke spezialisiert war.
1861

Gründung

Die ursprüngliche Werkstatt in Lovere wird in jeder Hinsicht zu einer Fabrik aus Eisen und Stahl. Das Unternehmen wuchs schnell dank der Wasserversorgung. Die Kohleöfen wurden gebaut um das Gusseisen zu produzieren. Der Hochofen Pernot wurde angefangen.
1907

Gründung der Italienischen Staatseisenbahnen

Die Fabrik in Lovere fing mit der Produktion der Eisenbahnfahrzeuge an.
1930

Im Besitz des Ilvas

Die Fabrik in Lovere wurde im Besitz des Ilvas. Die Produktion der Rader (umlaut) und der Felgen fur (umlaut) die italienische Staatsbahn brauchte eine schwere und bestandige (umlaut) Investition in Maschinen und Werkzeuge. Die Giesserei, das Schmieden und die Werkstatt auch wurden mit neuen Maschinen ausgestattet.
1933

Betriebsentwicklung

Die Giesserei, das Schmieden und die Werkstatt wurden begonnen. Eine kleine Fabrik wurde für die Produktion der Waffen, der Kugeln und der Werkzeuge für die militärische Organisation benutzt.
1961

Im Besitz des Italsiders

Das öffentliche Unternehmen Italsider nahm Lovere auf. Das stellte zusammen mit Trieste, Savona, San Giovanni Valdarno e Novi Ligure die sogenannte „Zweite Aufteilung“ dar.
1982

Im Besitz des Ternis

Die Fabrik in Lovere wurde von der Terni Gruppe gekauft.
1987

Neue Identität

Die Identität der Fabrik in Lovere änderte sich in Lovere Sidermeccanica.
1990

Im Besitz der Familie Lucchini

Lovere Sidermeccanica wurde ein Privatbesitz der Familie Lucchini.
2000

Die Expansion nach Europa

Lucchini UK und Lucchini Sweden wurden gekauft; Lucchini Poland wurde gegründet.
2005

Im Besitz des Severstals

Das 70 Prozent von Lucchini Group wurde von der russischen Gruppe Severstal gekauft.
2007

Im Besitz des Sinpars und weltweite Expansion

Das 100 Prozent von dem Unternehmen wurde von Sinpar SpA gekauft, dass ein „Holding“ der Familie Lucchini war. Ein Joint-Venture mit Zhibo Transport in Taiyuan wurde bestimmt.
2008

Neues Logo Lucchini RS

Das neue Logo und der Name Lucchini RS wurden gegründet.
2010

Unaufhörliche weltweite Expansion

Lucchini Beijing, in China, und Lucchini IN, in Indien, wurden gegründet. Wichtige Investitionen für die Erneuerung der ganzen Fabrik in Lovere wurden gemacht. Die Walzlinie für Schienenräder wurde betätigt.
2012

Höhere Investitionen

Neue automatische Produktion der Achsen und neue Abteilung für die Herstellung von Rädern.
2013

Andere wichtige Investitionen

Neue automatische Schmiede der Achsen.
Neues Werk um Wärmebehandlung der schweren Schmiedestücke und Gußstücke (150 t) zu machen.
2014

Gründung von LBX

LBX, in Belgien, wurde gegründet.
2015

Neue Expansion nach Europa

Joint Venture mit LUR.
Lucchini Mamè Forge und Lucchini Central Europe wurden gegründet.
2016

Anwesenheit in Sud Afrika

Lucchini South Africa in Johannesburg wurde gegründet.
2017

Lucchini Tool Steel und Lucchini North America

Lucchini Tool Steel und Lucchini North America wurden beziehungsweise in Italien und North Amerika gegründet.
2018

Lucchini Industries

Lucchini Industries wurde in Italien gegründet.
DOWNLOAD UNTERNEHMENSMODELL 231 LRS
Download
DOWNLOAD UNTERNEHMENSMODELL 231 LIND
Download